Berlin – Breslau: Rainald Grebes Beitrag zur deutsch-polnischen Freundschaft

Mit Rainald Grebe in Breslau 2014 © berlinfische.org

Mit Rainald Grebe in Breslau 2014 © berlinfische.org

Einer hat bis vor Kurzem in der Liste von “Orten, in denen Rainald Grebe schon einmal aufgetreten ist” noch gefehlt: Wrocław, zu Deutsch: Breslau – der Ort, in dem seine Mutter geboren wurde.

In jedem anderen Ort, der in irgendeiner Verbindung zu seiner Familiengeschichte steht, hat der Sänger und Kabarettist Rainald Grebe in den vergangenen zwei Jahren sein Solo-Programm aufgeführt: In seinem Geburtsort Frechen bei Köln¹ und in der Nervenklinik Gilead in Bielefeld², wo er seinen Zivildienst leistete – beiden Orten widmete er sogar ein eigenes Lied – und natürlich auch in Netphen im Siegerland³, wo sein Vater herstammt.

Doch wie schafft man es, in Polen zu spielen, wenn man dort völlig unbekannt ist und einen – salopp gesagt – niemand hören will? Ganz “einfach”: Man organisiere einen Reisebus und biete seiner deutschen Fangemeinde eine Sonderfahrt zusammen mit ihrem Idol von Berlin nach Polen und zurück an: Animation, Verpflegung, Sprachkurs, Stadtrundgang, Bootsfahrt und natürlich das Konzert inklusive! Weiterlesen